Sprache wählen---

Am Wochenende fand das erste Rennen in der Geschichte der neuen vollelektrischen Rennserie MotoE auf dem Sachsenring statt. Es war ein historisches Ereignis - 18 Fahrer kämpften auf ihren E-Motorrädern um jeden Platz, bis die rote Flagge das Rennen zwei Runden vor Schluss nach einem Unfall von Salvadori beendete.

Die Fahrer des von Prettl gesponsorten Pramac Racing Teams beendeten das Rennen als 6ter und 15ter. Nach einem durchwachsenen Qualifying mit den Startplätzen 9 und 16 konnten Alex De Angelis und Josh Hook in den ersten Runden gleich Positionen gut machen. Leider stoppte der vorzeitige Rennabbruch dann die Aufholjagd. Dennoch war es ein spannender Auftakt zur neuen Rennserie.

Wir freuen uns auf das nächste Rennen Anfang August in Spielberg in Österreich.




 

Wir sind für Sie da - weltweit.