Sprache wählen---

AdBlue

Die Selektive Katalytische Reduktion (SCR) ist eine Technik zur Reduktion von Stickoxiden im Abgas, die als zusätzlichen Betriebsstoff AdBlue® benötigt. AdBlue® ist eine ungiftige, wässrige Harnstofflösung, die in den Abgasstrang eindosiert wird, wodurch im SCR-Katalysator die Stickoxide in die umweltfreundlichen Bestandteile Stickstoff und Wasser umgewandelt werden.

Die Marke AdBlue® ist vom Verband der Automobilindustrie (VDA) geschützt und basiert weltweit auf einheitlichen ISO- und DIN-Qualitätsstandards.

Warum  AdBlue?

Spediteuren ist AdBlue® wohlbekannt, Diesel-Pkw-Fahrern eher nicht. Denn die waren bisher noch nicht von verschärften Abgasnormen betroffen. Seit 2014 hat sich das geändert. Die jetzt erhöhten Grenzwerte sind auch für kleine Diesel-Motoren nur mit der wässrigen Harnstofflösung zu erreichen. Viele Hersteller setzen jedoch nach wie vor noch auf Abgasrückführung und rein katalytische Reinigung. Nachteil: gedämpfte Motorenleistung und schneller verdrecktes Öl. Beides Dinge, die bei AdBlue® und den von PRETTL automotive gefertigten Komponenten für den DeNOx- Katalysator, dessen häufigste Bauform Wabenkörper mit wechselseitig verschlossenen Kanälen sind, nicht passieren.

"Die von PRETTL gefertigten Pumpen und Ventile haben noch einen weiteren Vorteil. AdBlue® gefriert bei Temperaturen von -11°C. Um eine Beschädigung der Leitungen vom Tank bis zur Einspritzdüse zu vermeiden, muss nach Abstellen des Fahrzeugs das AdBlue® aus den Leitungen zurückgesaugt werden. Die von PRETTL entwickelten 4/2 Wegeventile ermöglichen die Umkehrung der Förderrichtung ohne die Drehrichtung der Pumpe zu ändern. Und auch für Systeme mit zwei verbauten Pumpen bietet PRETTL eine Lösung, die bereits im Anlauf ist."

Jens Steinhilber über AdBlue & Prettl

Jens Steinhilber über AdBlue & Prettl

 

Wir für Sie. Unsere Standorte finden Sie hier

weltkarte_610x226.jpg